Pixelmator Pro wurde in der Version 1.2 veröffentlicht. Unter der Bezeichnung Quicksilver wurde die erfolgreiche Anwendung für Bildbearbeitung vollständig für das neue Mac-Betriebssystem Mojave optimiert. Darunter ein helles Erscheinungsbild, Unterstützung für die Kamera-Übergabe sowie neue Werkzeuge, die maschinelle Lernfunktion nutzen.

Die neue Version von Pixelmator Pro kommt mir einer neuen hellen- sowie überarbeiteten dunklen Benutzeroberfläche daher und integriert sich damit optimal in das macOS Mojave Erscheinungsbild. In den Einstellungen lässt sich festlegen, ob die Benutzeroberfläche dem macOS Farbschema folgen oder permanent hell oder dunklen angezeigt werden soll.

Pixelmator Pro 1.2 wurde zudem mit der neuen Funktion für automatische Bildoptimierung aufgewertet. Die Funktion nutzt maschinelles Lernen und ermöglicht automatisch den Weissabgleich, Belichtung, Farbton, Sättigung, Helligkeit sowie Farbausgleich einzustellen. Laut dem Entwicklerteam wurde die Funktion mit Hilfe von Millionen von professionellen Fotos „trainiert“. Falls euch die Ergebnisse nicht gefallen, so lässt sich jede einzelne Kategorie deaktiviert oder die Parameter manuell anpassen. Die automatische Optimierung ist eine Funktion, die sehr oft in Anwendung für Bildbearbeitung anzutreffen ist. Es ist eine hilfreiche Funktion, um auf einfache Art und Weise Optimierungen an Fotos vorzunehmen.

Die mit macOS Mojave eingeführte Funktion Kamera-Übergabe wird neu auch durch Pixelmator Pro unterstützt. Mit einem Klick auf die Plus-Schaltfläche in der Werkzeugleiste lässt sich mit einem iOS Gerät ein Foto aufnehmen oder Dokument scannen und direkt in die Anwendung übermitteln.

Ebenfalls neu ist die Unterstützung für SVG-Schriften. Pixelmator Pro 1.2 kommt mitsamt der Glibert Color Schriftart und ermöglicht damit erste SVG-Versuche zu starten. Darüber hinaus bringt das Update fünft Automator-Aktionen:

  • Automatischer Weissabgleich
  • Automatische Bildverbesserung
  • Farbanpassungen in Bildern anwenden
  • Effekte in Bildern anwenden
  • Bildformat ändern

Pixelmator Pro 1.2 Quicksilver ist als kostenloses Update für bestehende Anwender und für CHF 29.00 (32.99 €) für neue Benutzer im Mac App Store erhältlich. Die Anwendung setzt mindestens macOS High Sierra sowie eine Metal-kompatible Grafikkarte voraus.

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.