Microsoft hat die Office für Mac 2016 Anwendungen auf Version 15.18.0 aktualisiert, welche neben einigen Fehlerbehebungen auch neue Funktionen mit sich bringt. Dazu zählt unter anderem der lang ersehnte Vollbildmodus von Outlook 2016 für Mac – eine Funktion, welche bei den restlichen Anwendungen bereits mit der Einführung von Office 2016 für Mac verfügbar war.

Ähnlich wie bei OS X Mail, wird nun auch bei Outlook 2016 für Mac im Vollbildmodus eine ausgewählte Nachricht in den Vordergrund gestellt – der Rest der Anwendung wird abgedunkelt in den Hintergrund versetzt. Werden mehrere Nachrichten ausgewählt, so werden diejenige, welche nicht im Fokus sind, in der Tab-Leiste aufgeführt. Weiter können im Vollbildmodus zwei Nachrichten oder Kalendereinträge nebeneinander angeordnet und so komfortabel bearbeitet werden. Mit dem Update können in Outlook 2016 für Mac ebenfalls freie Konferenzräume gesucht werden – sofern dies im Umfeld/Unternehmen eingesetzt wird.

Die Aktualisierung lässt sich über die in Office für Mac 2016 vorhandene AutoUpdate Funktion vornehmen oder manuell installieren.

Outlook 2016 Feature 1
Outlook 2016 Feature 1
Outlook 2016 Feature 2
Outlook 2016 Feature 2
Outlook 2016 Feature 3
Outlook 2016 Feature 3
Bitte teile diesen Beitrag:

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.