Mit macOS Sierra hat Apple eine kleine aber sehr praktische Funktion integriert, mit der die Darstellung der Dateien und Ordner im macOS Finder weiter angepasst werden kann. Werden die Dateien und Ordner nach Name sortiert, so können neu die Ordner oben angezeigt werden.

Im Finder können die Dateien und Ordner nach verschiedenen Kriterien sortiert werden, wie zum Beispiel nach Name, Art oder Änderungsdatum. Wird die Sortierung nach Name gewählt, so werden alle Elemente alphabetisch gelistet – unabhängig ob es sich um eine Datei oder ein Ordner handelt.

Ordner im macOS Finder oben anzeigen 1

Mit nachfolgender Anleitung könnt ihr ab macOS Sierra die Ordner oben in der Aufstellung anzeigen lassen.

  1. Öffnet Finder
  2. Wählt in der Menüleiste „Finder“ gefolgt von „Einstellungen“. Hiermit öffnet sich das „Finder-Einstellungen“-Fenster
  3. Wählt in der oberen Leiste „Erweitert“ aus
  4. Setzt ein Haken im Markierungsfeld „Beim Sortieren nach Namen Ordner oben behalten“
    Ordner im macOS Finder oben anzeigen 2
  5. Schliesst das Fenster

Ordner im macOS Finder oben anzeigen 3

Mit dieser kleinen Einstellung werden die Ordner im Finder neu immer oben angezeigt.

Bitte teile diesen Beitrag:

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.