Die populäre macOS und iOS Aufgabenverwaltung OmniFocus ist in einer browserbasierten Version veröffentlicht worden. Die Web-Oberfläche bietet die wichtigsten Funktionen, um beispielsweise neue Aufgaben zu erfassen, Handlungen abzuschliessen, sowie Projekte, Aufgaben und Tasks anzuzeigen.

Optisch ist die browserbasierte Version an das Erscheinungsbild der macOS Anwendung angelehnt. Bestehende Benutzer dürften sich dadurch schnell auf der Web-Oberfläche zurechtfinden. Es handelt sich hierbei um eine plattformunabhängige Zusatzanwendung, die eine installierte Version von OmniFocus 3 für iOS oder OmniFocus 3 für Mac voraussetzt. Ein Funktionsvergleich zwischen den Versionen ist auf der Webseite der Entwickler verfügbar.

OmniFocus für Web ist nur als Abonnement erhältlich. Das Entwicklerteam The Omni Group bietet dazu über den hauseigenen Online-Shop zwei Optionen an:

Web Add-on Abonnement: monatlich für $4.99 oder jährlich für $49.99
Diese Option eignet sich für Benutzer, die bereits die macOS oder/und iOS OmniFocus-Versionen einsetzen oder planen einzeln zu erwerben.

OmniFocus Abonnement: monatlich für $9.99 oder jährlich für $99.99
Mit diesem Abonnement erhalten die Benutzer neben der Web-Oberfläche auch die OmniFocus Pro-Versionen für macOS und iOS. Diese Optionen richtet sich an Benutzer, die bisher über keine OmniFocus Version verfügen und lieber alle drei Anwendungen über ein Abonnement beziehen wollen.

Weitere Informationen sind auf der Webseite der Entwickler verfügbar. Meinen ausführlichen Test zu OmniFocus 3 könnt ihr unter folgendem Link nachlesen.

Bitte teile diesen Beitrag:

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.