Mit dem Januar Update hat Microsoft einige neue Funktion in die Office 2016 für Mac Anwendungen integriert. Darunter sind neue Diagramme sowie automatisches Speichern zu finden. Doch die wesentliche Neuerung dürfte die Echtzeit-Zusammenarbeit innerhalb Word, PowerPoint und Excel darstellen. Mit dieser Funktion knüpft die Mac-Ausführung an die Windows-Version an und ermöglicht mehreren Personen gleichzeitig an einem Dokument, einer Tabellenkalkulation oder einer Präsentation zu arbeiten.

Echtzeit-Zusammenarbeit

Die Echtzeit-Zusammenarbeit innerhalb Word, Excel und PowerPoint ermöglicht euch, im Team gleichzeitig an der identischen Datei zu arbeiten. Die damit verbundenen Funktionen lassen sich unabhängig vom Standort sowie verwendeter Plattform einsetzen. Vorausgesetzt wird jeweils ein aktives Microsoft Office 365 Konto sowie eines der Microsoft Cloud-Dienste, auf denen die Dateien abgelegt sind.

Freigabeoptionen

Damit ausgewählte Personen gleichzeitig an einer Datei arbeiten können, muss diese auf OneDrive oder SharePoint Online abgespeichert sowie freigegeben sein. Die Freigabe könnt ihr entweder über die Cloud-Dienste oder direkt über die jeweilige Anwendung bei geöffneter Datei erteilten. Wählt hierfür die Schaltfläche „Freigeben“, die sich rechts in der Symbolleiste von Word, Excel und PowerPoint befindet. Im darauffolgenden Fenster könnt ihr die Benutzer mittels E-Mail-Adresse einladen, die Datei zu bearbeiten. Falls ihr die Kontaktdaten der jeweiligen Personen bereits gespeichert habt, könnt ihr auch nur ihre Namen erfassen.

Office 2016 für Mac - Freigabeoptionen
Office 2016 für Mac – Freigabeoptionen

Die Anwendungen informieren euch in der oberen rechten Ecke des Fensters mit einem Vorschaubild oder Initialen über die Benutzer, die ebenfalls an einem freigegebenen Dokument arbeiten. Darüber hinaus zeigen euch Kennzeichnungssymbole auf, an welchen Stellen in der Datei sich andere Personen gerade befinden. Deren Änderungen lassen sich in Echtzeit verfolgen. In PowerPoint werden zudem die Folien hervorgehoben, die während eurer Abwesenheit von anderen Personen geändert wurden.

Automatisches Speichern und Versionsverlauf

Um die Zusammenarbeit zu vereinfachen, speichern Word, Excel und PowerPoint die vorgenommenen Änderungen aller Beteiligten automatisch auf OneDrive oder SharePoint Online ab. Damit verbunden ist auch der Versionsverlauf, der euch Zugriff auf frühere Versionen einer Datei ermöglicht. Weitere Informationen zu diesen Funktionen findet ihr im folgendem Beitrag auf meinem Blog.

Die Office 2016 für Mac Version 16.9 ist seit Mitte Januar 2018 verfügbar. Bestehende Benutzer können das Update über die in Microsoft Office integrierte AutoUpdate Funktion kostenlos beziehen („Hilfe“ > „Auf Updates prüfen“).

Bitte teile diesen Beitrag:

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.