F1 2017: Das neuste Rennspektakel für macOS

Das offizielle Videospiel zu der aktuellen FIA Formel 1 Weltmeisterschaft F1 2017 wurde zeitgleich für macOS, Windows und Konsolen veröffentlicht.

F1 2012 war die erste offizielle FIA Rennsimulation, welche im Jahr 2013 für Mac veröffentlicht wurde. Die nächste Mac Version folgte erst mit F1 2016, welche im April dieses Jahres auf den Markt kam. Mit F1 2017 wurde erstmals das durch Codemasters entwickelte und Feral Interactive portierte Spiel der populären Rennserie zeitgleich für macOS, Windows PC und Konsolen veröffentlicht.

Neben einem umfangreichen Karrieremodus, der sich über 10 Jahre erstrecken kann, bietet F1 2017 auch einen umfassenden Meisterschaftsmodus. Dabei kann der Spieler aus einer Vielzahl von Meisterschaften mit verschiedenen Regeln und Strukturen, darunter die Offizielle FIA Formel-Eins-Meisterschaft 2017, die Historische Allwetter-Meisterschaft sowie die leicht zugängliche, nur aus Rennen bestehende Sprintmeisterschaft, wählen.

F1 2017 Cars
F1 2017 Cars

Im Spiel sind wie erwartet viele legendäre F1-Fahrzeuge und Rennteams, wie Ferrari, McLaren, Red Bull Racing, Renault und Williams anzutreffen. In „Einladungsevents“ können Herausforderungen wie beispielsweise Überholen, Verfolgung, Checkpoint und Time Attack ausgetragen werden. Neben den 20 offiziellen Rennstrecken bietet die Rennsimulation auch vier zusätzliche Streckenvarianten: Grossbritannien – Kurz, Japan – Kurz, USA – Kurz, Bahrain – Kurz, und Monaco nachts.

Wie der Vorgängertitel F1 2016 weist auch F1 2017 einen Mehrspielermodus auf, der Cross-Plattform Rennen zwischen 20 Mac- und Windows-Spieler ermöglicht. Dieser wird jedoch nur bei der Steam-Version des Spiels unterstützt.

F1 2017 setzt mindestens macOS 10.12.5, 2.0 GHz Intel Core i5 Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher sowie 36 GB freien Speicherplatz. Das Spiel unterstütz Intel und AMD Grafikkarten auf folgenden Macs:

  • Alle 13″ MacBook Pros seit Ende 2016
  • Alle 15″ MacBook Pros seit Ende 2016
  • Alle 21.5″ iMacs seit Ende 2015 mit 2.0GHz Intel Core i5 Prozessor oder schneller
  • Alle 27″ iMacs seit Ende 2014
  • Alle Mac Pros seit Ende 2013

Das Spiel ist ebenfalls auf 15″ MacBook Pro Mitte 2015 mit AMD Radeon R9 M370X Grafikkarte lauffähig, offizieller Support wird jedoch nicht gewährt.

F1 2017 kann auf Steam zu einem Preis von CHF 56.00 (54.99 Euro) bezogen werden. Im Mac App Store wird die Rennsimulation demnächst verfügbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.