Apple hat diese Woche an der Brooklyn Academy of Music das brandneue MacBook Air vorgestellt. Die auffälligste Neuerung am neuen Gerät stellt das Retina Display dar. Darüber hinaus wurden die Grösse und das Gewicht des Gehäuses reduziert sowie zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse integriert. Das Gerät wird zudem in neuen Farbvarianten angeboten.

Design

Das neue MacBook Air behielt sein klassisches Aluminiumdesign bei, verfügt aber neu über zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse am linken Rand und einen Kopfhöreranschluss am rechten Rand. Alle anderen Anschlüsse wurden identisch wie beim MacBook Pro eliminiert.

Das MacBook Air verfügt über die von Apple entwickelte Tastatur mit dem Butterfly Mechanismus. Jede Taste ist einzeln mit Low-Power-LEDs hintergrundbeleuchtet. Zudem wurde das Force Touch Trackpad integriert, welches eine um 20 Prozent grössere Fläche gegenüber dem Vorgängermodell bietet. Die Lautsprecher sind um 25 Prozent lauter und liefern doppelt so viel Bass als die vorherige Generation für einen grösseren Dynamikbereich und Klangfülle. Die drei ringförmig angeordneten Mikrofone ermöglichen die Stimme für FaceTime Anrufe oder Siri-Steuerung präzise zu erfassen.

MacBook Air Keyboard
MacBook Air Keyboard

Das Retina-Display des MacBook Air hat eine Diagonale von 13.3 Zoll und ist mit über vier Millionen Pixeln ausgestattet. Ausserdem verfügt der Bildschirm über 48 Prozent mehr Farbe als die vorherige Generation. Das Glas des Displays reicht neu bis zum Rand des Gehäuses. Zudem konnte die Kantenfläche um 50 Prozent reduziert werden.

Das Gehäuse ist an seiner dicksten Stelle nur 1,56 cm dick und damit ungefähr 10 Prozent dünner als das bisherige MacBook Air. Die Reduktion der Ränder führte auch dazu, dass das gesamte Gehäuse kleiner gestaltet werden konnte und das Gerät somit mit 17 Prozent weniger Volumen als das Vorgängermodell auskommt. Mit einem Gewicht von 1,25 kg ist das neue Gerät mehr als zehn Prozent leichter.

Apple hat eine spezielle Aluminiumlegierung entwickelt, die erstmals im neuen MacBook Air verwendet wird. Laut Apple ist diese neue Legierung genauso stabil und robust, kann aber auch aus 100 Prozent recyceltem Aluminium hergestellt werden. Im Vergleich zu der vorherigen Generation weist das neue Gerät eine fast 50 Prozent geringere CO2-Bilanz auf.

Das neue MacBook Air ist in drei Farben verfügbar: Silber, Space Grau und Gold. Die Farben sind von anderen Apple Produkten bekannt, werden jedoch zum ersten Mal bei MacBook Air angeboten.

Apple T2 Security Chip und Touch ID

Obwohl die neue Tastatur über keine Touch Bar verfügt, wurde der Netzschalter in der rechten oberen Ecke durch einen Fingerabdrucksensor ersetzt. Zur Unterstützung von Touch ID wird das MacBook Air mit dem Apple T2 Security Chip geliefert. Die Secure Enclave des T2 schützt Touch ID-Informationen und stellt ausserdem sicher, dass die während des Startvorgangs geladene Software nicht manipuliert wurde. Der T2 verfügt auch über einen SSD-Controller mit unmittelbarer Datenverschlüsselung für alles, was auf der SSD gespeichert ist. Zudem ermöglicht der Chip ein permanentes Zuhören nach „Hey Siri“ Befehlen.

MacBook Air Keyboard and Ports
MacBook Air Keyboard and Ports

Leistung und Speicher

Das MacBook Air verfügt über einen Intel Core i5 Prozessor der 8. Generation mit Turbo Boost bis zu 3,6 GHz. Die Basisausführung verfügt über 8 GB Arbeitsspeicher, kann aber erstmals in einem MacBook Air auf 16 GB aufgestockt werden. Das Gerät verfügt zudem über SSDs mit einer Kapazität von bis zu 1,5 TB, die bis zu 60 Prozent schneller sind als die vorherige Generation. Fernab der Steckdose bietet es bis zu 12 Stunden Batterielaufzeit für drahtloses Surfen und bis zu 13 Stunden Wiedergabe von Videos.

Das neue MacBook Air kostet in der Basisausführung CHF 1’399 (1’349 Euro) und kann ab sofort auf der Apple Webseite bestellt werden. Es wird ab Mittwoch, 7. November in den Apple Stores und über autorisierte Apple Händler erhältlich sein. Das alte MacBook Air wird weiterhin zu einem Preis von CHF 1’076.10 (1’099 Euro) angeboten.

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.