Das Entwicklerteam BusyMac hat BusyCal 3 für Mac sowie die erste Version für iOS Geräte veröffentlicht. Zu den Neuerungen der Kalender App, welche sich vor allem an Vielnutzer richtet, zählen unter anderem überarbeitete Benutzeroberfläche, unendliches Scrollen, Reisezeitplanung, Menüleisten-App und einiges mehr.

Ähnlich wie die überaus erfolgreiche Anwendung Fantastical, spricht BusyCal eher die Benutzer an, denen der Funktionsumfang der in Mac OS X integrierten Kalender App nicht ausreicht.

BusyCal stellt den Kalender in Tages-, Wochen-, Monats-, Jahres- oder Listenansicht dar, wobei diese individuell angepasst werden können. So können beispielsweise Anzahl Wochen in der Monatsansicht oder Anzahl Tage in der Wochenansicht bestimmt werden.

BusyCal - Calendar Month

Ein markantes Element in BusyCal stellt das Info Panel dar, in welchem die Termindetails sowie Aufgaben erfasst und nachbearbeitet werden können. Auch hier kann der Benutzer Anpassungen vornehmen und entscheiden, welche Felder für ihn relevant und somit angezeigt werden sollen. Das Info Panel lässt sich in der Seitenleiste, als Fenster oder Einblendung darstellen.

BusyCal - Info Panel

Integrierte Aufgabenverwaltung ist ein weiteres Element, welches BusyCal vom Mac OS X Kalender unterscheidet. Neben der Kalenderansicht lassen sich Aufgaben auch in der Seitenliste nach Datum, Priorität, Kalender, Tag oder manuellen Sortierreihenfolge darstellen.

Die Menüleisten-App liefert dem Benutzer einen Mini-Kalender, welcher in der Monatsansicht visuell die Terminbelegung, sowie in der Listenansicht die Termin- und Aufgabenbezeichnungen aufzeigt. Der Mini-Kalender läuft im Hintergrund, auch wenn die Hauptanwendung nicht geöffnet ist, was sich in der Nutzung als sehr praktisch erweist.

BusyCal - Menu App

Weiter lassen sich in BusyCal Kalenderlisten verwalten, Smart-Filter einsetzen sowie Tags zuweisen. Der Kalender lässt sich mit iCloud, Google, Exchange und anderen CalDAV Konten synchronisieren. Die Aufgaben können hingegen nur mit iCloud Konto abgeglichen werden.

BusyCal 3 kann über die Webseite des Herstellers zu einem Preis von 49.99 $, respektive 29.99 $ als Update bezogen werden. Wer sich zuerst von der Anwendung überzeugen will, kann die kostenlose Demo-Version herunterladen. Die iOS Version ist im App Store zu einem Preis von 5.00 CHF (4.99 €) verfügbar.

Bitte teile diesen Beitrag:

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.