Apple hat eine neue Werbekampagne für den Mac gestartet, die den Slogan „Behind the Mac“ trägt. Die Video-Kampagne stellt drei Personen in den Mittelpunkt, die den Mac für unterschiedliche Zwecke einsetzen. Jedes Video Endet mit dem Satz „Make something wonderful“.

Die Geschichten werden in vier Videos erzählt, wobei die erste auf Daniel Johnston’s „Story of an Artist“ aufbaut und eine Vielzahl von Personen zeigt, die den Mac als Teil ihres kreativen Prozesses einsetzen. Der Spot zeigt eine breite Palette an Mac-Laptops, die vom weissen Polycarbonat-MacBook bis zum aktuellen MacBook Pro reichen.

Die anderen Videos zeigen drei Personen, die den Mac jeweils für unterschiedliche Zwecke einsetzen:

Der sehbehinderte Fotograf Bruce Hall zeigt, wie er seinen Mac für die Bearbeitung von Bildern verwendet. Einige seiner Werke sind ein Teil der Sammlung in der Forschungsbibliothek des Kongresses der Vereinigten Staaten.

Die Musikkünstlerin Grimes verwendet ihren Mac, um ihre gesamte Musik zu schreiben, Musikvideos zu bearbeiten und digitale Werke für ihre Singles zu erstellen.

Software-Entwickler Peter Kariuki aus Ruanda erklärt, wie er eine App zur Überwachung der Fahrersicherheit in Afrika entwickelt hat.

Die Geschichten sind sehr interessant und beeindruckend. Die Videos wirken wie eine Dokumentation und vermitteln auch entsprechend realistisches Gefühl. Hoffe, dass Apple zukünftig noch mehr Spots dieser Serie veröffentlichen wird.

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.