Die populäre Notizanwendung Bear erhält mit der Versionsnummer 1.1 umfangreiche Neuerungen. Das Entwicklerteam Shiny Frog fügt der schlichten Anwendung unter anderem Unterstützung für MacBook Pro Touch-Bar, erweitere Handhabung der Tags sowie neue Schriftarten hinzu.

  • Touch-Bar Unterstützung: Bear unterstützt neu die TouchBar im neuen MacBook Pro und ermöglicht damit unter anderem Schnellzugriff auf die Formatierungsoptionen.
  • Tags löschen & umbenennen: Die Tags können direkt in der Seitenleiste mittels Rechtsklick gelöscht oder umbenannt werden.
  • Neues kostenloses Thema: Das zweite kostenlose Thema konzentriert sich auf die Lesbarkeit und wurde mit „Hoher Kontrast“ betitelt.
  • Neue Schriftarten: Benutzer der kostenlosen und Pro-Version erhalten mit Georgia, Courier, und Open Dyslexic drei weitere Schriftarten zur Auswahl.
  • Unendlich verschachtelte Tags: Bislang konnten Tags auf zwei Ebenen verschachtelte werden (#rezepte/vegetarisch). Neu können unendliche Ebenen gebildet werden (#rezepte/vegetarisch/gemüse).
  • Zu Tags ziehen: Bestehende Tags lassen sich einem oder mehreren Einträgen durch Ziehen der Notizen zuweisen.
  • Supernotiz: Mehrere Notizen lasen sich zu einer Supernotiz zusammenführen.

Die vollständige Auflistung der Neuerungen und Änderungen können dem Shiny Frog Blogeintrag entnommen werden. Das Update kann ab sofort im Mac App Store heruntergeladen werden. Ebenfalls aktualisiert wurde die iOS Version.

Die Grundversion von Bear ist kostenlos. Die erweiterten Funktionen der Pro Version, welche unter anderem geräteübergreifendes Arbeiten ermöglichen, können mittels In-App Abo aktiviert werden. Das Abo kann monatlich zu CHF 1.50 (1.49 €) oder jährlich zu CHF 15.50 (15.99 €) beglichen werden.

Meinen ausführlichen Testbericht zu Bear könnt ihr unter folgendem Link nachlesen.

Bitte teile diesen Beitrag:

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.